August 31, 2016

Der Innovations-Marathon ist vorüber! Es war produktiv, anstrengend und es hat Spaß gemacht!


Alle sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden und die Marathonianer haben diese auch mit sehr viel Freude und Enthusiasmus Präsentiert.

Zuerst hatten die Teams 45 Minuten Zeit deren UnternehmensvertreterInnen zu Überzeugen, aber diese Zeit war zu kurz um alle Ideen die in den vergangenen 24 Stunden entstanden sind zu zeigen. Vielleicht werden die Teams wieder zu den Unternehmen eingeladen und dürfen dort alles in ruhe präsentieren!

Im Anschluss haben alle Teams 2-Minütige Präsentationen vor hochrangigem Publikum präsentiert.

August 26, 2016

Es ist soweit!
Die Teams sitzen zum letzten Mal mit den FirmenvertreterInnen zusammen und haben jetzt 45 Minuten Zeit um die Ergebnisse vorzustellen und zu begeistern! Die Innovationscoaches sind mit ihrer Arbeit fertig und dürfen jetzt vorerst mal ausruhen :)

August 26, 2016

 Es sind noch gute 2 Stunden Zeit um alles bereit für die Ergebnispräsentation zu machen.
Herr Wellenzohn von der Firma Infineon ist schon seit 05:45 hier und steht seinem Team zur Verfügung :)

August 26, 2016

Im Schrödingersaal wird immer noch fleißig gearbeitet, aber die Müdigkeit hat uns auch schon besucht.

 

Um die Motivation hochzuhalten haben unsere Gäste untertags Nachrichten für die Teilnehmerinnen hinterlassen:

August 25, 2016

Die Hälfte ist geschafft!

Als Auftakt in die zweite Hälfte des Innovations-Marathons sind gleich mehrere Sachen auf einmal passiert. Zuerst wurde der nächste Gang am Buffet serviert und dann haben alle gemeinsam den ´Cup Song´ geübt. Das hat dann so ausgeschaut:

Besuch haben wir vom Staatssekretär Hr. Mag. Dr. Harald Mahrer gehabt der nicht mit leeren Händen gekommen ist - Red Bulld und Bier hat er für die Teilnehmerinnen mitgebracht, worüber sich alle sehr gefreut haben :)

August 25, 2016

Hier eine Kurzbeschreibung der Aufgaben des heurigen IMs :)

August 25, 2016

 Für das leibliche Wohl beim IM kümmert sich das Hotel Wiedersbergerhorn :) Zum Mittagessen gibt es hausgemachte Nudeln mit Mozzarella, Tomaten, Oliven und Hühnerfiletstreifen; und Käsespätzle mit Alpbacher Bergkäse und frischem Röstzwiebel!
Mahlzeit!

August 25, 2016

Es wurde fleißig analysiert und diskutiert..
Beim zweiten Meeting mit den FirmevertreterInnen versuchen die TeilnehmerInnen jetzt die Aufgabenstellung aus eigener sicht neu zu formulieren um das Problem besser zu verstehen.

August 25, 2016

 Es hat begonnen! Die Teams haben endlich erfahren welche Aufgabe sie in den nächsten 24 Stunden bearbeiten werden und mit welcher Firma sie zusammenarbeiten werden :)
Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg! 

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Flickr Social Icon

©  All rights reserved

 

Impressum

Mario Fallast, Innovations-Marathon Projektleiter
Technische Universität Graz
Rechbauerstraße 12
8010 Graz
Austria


mario.fallast@tugraz.at

With innovative Know-How
from